Von Hund Katzen und (Friesen)pferden

Unsere Prinzessin auf der Erbse
Die Babys
Tyts die Weise

Von Hund Katzen und (Friesen)pferden

Was erwartet euch in meinem tierischen Blog

Haustiere sind des Menschen beste Freunde. Dem stimme ich in jedem Fall zu. Ein Tier anzuschaffen und dieses dann auch noch artgerecht zu halten bedeutet, eine große Verantwortung für ein Tier zu übernehmen.

Ich trage Verantwortung für insgesamt vier Tiere. Mein Hund, mein Pferd und die zwei Katzen verlassen sich in jeder Situation auf mich.

Damit ihr uns kennenlernen könnt, stelle ich uns einfach einmal kurz vor:

Das bin ich

Ich arbeite als freie Texterin und lebe gemeinsam mit meinem Mann und meinem erwachsenen Sohn in einem kleinen Dorf im schönen Schleswig –Holstein. Das Erstellen hochwertiger Texte zu verschiedenen Themen ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Leidenschaft.

Nudel

Nach unserem Umzug auf das Land zog vor zwei Jahren unsere Nudel bei uns ein. Nudel ist eine fast 8 – jährige Magyar Viszla Dame. Unsere Prinzessin auf der Erbse. Kein Hundekörbchen ist weich genug und keine Kuscheldecke der Welt reicht, um sie zufriedenzustellen. Während sich die meisten Hunde über lange Spaziergänge und Ballspiele freuen, liegt unsere Fellnase am liebsten den Tag in der Sonne oder, wenn es kalt ist, in meinem Bett 😊

Bevor Nudel zu uns kam, haben wir uns Gedanken gemacht, ob ein Hund in unser Leben passt. Mein Mann und ich kannten die Hündin bereits und wussten, dass sie damals noch viel Auslauf benötigte und wir mindestens zwei Stunden am Tag Gassi Runden drehen müssen – bei Wind und Wetter! Der große Garten am Haus ist zwar eine Notlösung aber für eine artgerechte und gesunde Haltung nicht ausreichend. Darüber hinaus haben wir überlegt, ob wir bereit sind unser Urlaubsverhalten zu verändern. Einfach in das nächste Flugzeug zu steigen ist ohne die Organisation einer Betreuung für den Hund nicht möglich.

Ich spreche in diesem Abschnitt übrigens ganz bewusst von uns, von mir und meinem Mann, denn bevor ein Hund in die Wohnung oder das Haus einer Familie einzieht, sollten zunächst alle Familienmitglieder damit einverstanden sein.

Tyts

Im November 2019 bauten wir unseren geplanten Privatzoo weiter aus. Ich übernahm von einer Bekannten Tyts. Tyts ist fast 23 Jahre alt und eine Friesenstute. Da ihre ehemalige Besitzerin der Friesendame zeitlich nicht mehr gerecht wurde und ich sie bereits kannte, wurden wir uns schnell über einen Schutzvertrag einig und ich übernahm Tyts. Sie lebt gemeinsam mit vier anderen Pferden in einem Offenstall.

Für die Laien unter Euch: Offenstallhaltung bedeutet, dass die Tiere das ganze Jahr draußen leben. Bei uns gibt es keine Boxen, keine Reithalle und auch keine so tollen Sachen wie Pferdesolarien oder automatische Führanlagen.

Unser Luxus sind gesunde und glückliche Ponys. Wollen wir denn wirklich mehr?

Ich bin den Umgang mit Pferden von Kindesbeinen an gewohnt. Damals war es für mich ein Mädchentraum ein eigenes Pferd zu besitzen. Warum meine Eltern immer dagegen gewesen sind, kann ich heute sehr gut verstehen. Viele Kinder, insbesondere Mädchen, wünschen sich ein eigenes Pferd. Viele Eltern erfüllen den Wunsch, wissen aber sehr wenig über eine artgerechte Haltung, noch über die hohe Lebenserwartung von Pferden.t

In meinen Artikeln möchte ich euch informieren, was eine artgerechte Haltung von Pferden ist und über welche Dinge ihr euch vor deren Anschaffung eines Pferdes Gedanken machen solltet. Ich hoffe, damit einen kritischen Blick auf das Thema geben zu können, bevor ihr der Anschaffung eines so zeit- und teilweise kostenintensives Hobby Eurer Kinder zustimmt.

Die Babys

Rübe und Bella. Je nachdem was beide wieder angestellt haben nennen wir sie auch Cheech und Chong, Bang und Olufsen, Scully und Mulder und so weiter.

Wir haben den beiden schon viele Namen gegeben, aber hier bleibe ich einfach bei Rübe und Bella. Alles andere würde euch sicher nur verwirren.

Rübe ist ein groß gewachsener Kater und seine Schwester Bella eine kleine, zarte Hauskatze. Wenn sie gerade keinen Blödsinn macht, ist sie auch mein Flöhchen. Die Arbeitskollegin einer Freundin hat eine Katze mit ihrem Wurf Kitten im Garten entdeckt. Mein Mann ist ein großer Katzenfan und wollte unbedingt Katzenbabys im Haus haben, also habe ich dem zugestimmt unter der Bedingung, dass wir zwei Babys aufnehmen.

Viele Menschen leben immer noch in dem Irrglauben, dass Katzen ideale Haustiere für berufstätige Menschen seien. Eine Katze kann ja sicher einmal zwölf Stunden alleine bleiben – sie ist ja ein Einzelgänger. Das kann eine Katze bestimmt – aber ist sie denn damit auch glücklich?

  • Sind Katzen den wirklich Einzelgänger?
  • Sind 24 Stunden in der Wohnung ohne Freigang denn artgerecht für eine Katze?

Die Anschaffung einer Katze solltet ihr sehr gut überlegen und euch genau informieren. Wenn ich ganz ehrlich bin, bekommen die Katzen die meiste Aufmerksamkeit in unserer Familie.

Katzen zu beschäftigen ist genauso wichtig, wie die Gassirunden mit dem Hund oder die Bewegung der Pferde.

Rübe und Bella leben seit Mitte Juli bei uns im Haus. Über die beiden gibt es sicher das Meiste zu erzählen und ich kann euch viele Tipps und Beispiele über das Aufwachsen der Katzen berichten.

Wenn sie nicht schlafen, dann machen sie Blödsinn – freut Euch also auf tolle und lustige Geschichten über die zwei.

Wie ist dieser Blog entstanden

Ich werde im Familien- und Bekanntenkreis häufig nach Tipps zur Haltung von Tieren und meinen Erfahrungen damit gefragt. Ich bin keine Trainerin und auch keine Tierärztin, sondern einfach nur mit Tieren aufgewachsen. Mit meinen Artikeln möchte ich die Erfahrung mit anderen teilen und vielleicht sogar den ein oder anderen Denkanstoß vor der Anschaffung eines Tieres geben.

Mein Beruf ist es, Texte zu schreiben. Ich bin freiberufliche Texterin. Was liegt also näher, als einen eigenen Blog zu meinem Herzensthema zu verfassen und dabei noch einen Mehrwert für meine Leser zu schaffen?

Mein Ziel ist es:

Artikel zu schreiben, die euch mit Informationen über die Anschaffung und die Haltung von Hunden, Katzen und Pferden zu geben.

Ich greife auch sehr gerne Wunschthemen auf, die Euch interessieren oder zu denen ihr Fragen habt. Ich freue mich auf eure Kommentare

Schreibe einen Kommentar